Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Wir haben für Sie ausführliche Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Website im Folgenden zusammengefasst:

Wir sind an ihrem Feedback interessiert! Bei allen Rückfragen, Anregungen oder Beschwerden erreichen Sie uns unter:

DreiKreis Consulting GmbH
Mariahilfer Straße 101/1/23
1060 Wien
Österreich
Telefon: +4369918383831
E-Mail: office@dreikreis.at

Welche Daten erheben wir im Rahmen unserer Website-Aktivitäten?

Das Gesetz unterscheidet zwischen besonders sensiblen, personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten. Hier erklären wir, welche Daten wir auf welche Art verwenden:

Sensible Daten

Sensible Daten, d. h. personenbezogene Daten, aus denen beispielsweise die rassische Herkunft, politische Meinungen Überzeugungen oder die sexuelle Orientierung hervorgeht, erheben wir im Rahmen der Website nicht!

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten, d. h. Informationen, die eine natürliche Person identifizierbar machen (Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), erheben wir nur dann, wenn Sie selbst diese Daten auf unserer Website eingeben, zum Beispiel über die Chat-Box, dem Kontaktformular oder wenn Sie sich auf einen Job bewerben. Zusätzlich erheben wir personenbezogene Daten, wenn Sie uns eine E-Mail mit einer Anfrage oder mit Ihrem Lebenslauf schicken. Diese nehmen wir in unsere Datenbank für Bewerber*innen auf. Wir speichern und verwenden diese Daten dazu, ihre Anfragen zu beantworten und, falls Sie dies wünschen, Ihnen passende Jobangebote zu machen. Sollten Sie nicht mit der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Chat-Box einverstanden sein, bitten wir Sie, diese Funktion nicht zu nutzen (da derzeit eine Anonymisierung technisch nicht möglich ist). Auch für unsere Datenbank für Bewerber*innen speichern wir Ihre Daten nur, wenn Sie ausdrücklich einwilligen. Andernfalls verwenden wir Ihre Informationen nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage und löschen diese routinemäßig spätestens nach 6 Monaten. Falls Sie der Speicherung in unserer Datenbank für Bewerber*innen zustimmen, werden Ihre Daten unbefristet dort vorgehalten. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir die Daten nicht an potentielle Arbeitgeber oder sonstige Dritte weiter.

Nicht personenbezogene Daten

Wir verwenden Dienste, die Daten über die Benutzung unserer Webseite erheben (zum Beispiel Datum und Uhrzeit eines Besuchs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und – Version, Betriebssystem, IP-Adresse). Diese Daten werden von unserer Website nicht gespeichert und vor der Übermittlung an die von uns verwendeten Dienste anonymisiert. Damit können sie einer bestimmten Person nicht zugeordnet werden. Soweit Sie keine Daten beim Besuch unserer Website von Hand eingeben, bleibt der Besuch für Sie anonym!

Haben Dritte (Auftragsverarbeiter) über unsere Website Zugriff auf Ihre Daten?

Übertragung personenbezogener Daten an Dritte

Dritte haben auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir über unsere Website von Ihnen erheben, nur Zugriff, wenn Sie damit ausdrücklich einverstanden sind!

Folgendermaßen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie das entsprechende Kontrollkästchen bei der Chat-Boxfunktion anhaken und damit bestätigen, dass sie mit der Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten einverstanden sind:

Im Rahmen der Chat-Box verwenden wir das Plugin das Live-Chat-Anbieters Drift Inc (100 Huntington Ave, Boston, MA 02116, USA), mit dem wir einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben. Die Beziehung zum Anbieter basiert auf dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Komission „EU-US Privacy Shield“.

Drift fragt bei Benutzung der Chat-Box Ihre E-Mail-Adresse ab. Des weiteren wird Ihre IP-Adresse erfasst und gespeichert, welche der Anbieter ungekürzt an einen Server in den USA überträgt, wo sie gespeichert und verarbeitet wird. Anhand der IP-Adresse kann das, was sie in die Chat-Box schreiben Ihnen als Person zugeordnet werden. Diese Informationen stehen auch uns zur Verfügung. Wir beauftragen Drift, diese Informationen zu benutzen, um Ihre Anfragen in Echtzeit zu beantworten und so die Attraktivität unserer Website und unseres Angebots an Sie zu verbessern. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der DSGVO.
Wir speichern Ihre Daten unbefristet. Sie können jederzeit ganz bzw. teilweise widerrufen.

Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass Ihre IP-Adresse verarbeitet wird, bitten wir Sie, von der Benutzung der Chat-Box abzusehen und uns stattdessen eine E-Mail zu senden.

Übertragung nicht-personenbezogener Daten an Dritte (Cookies und Web-Analyse)

Dritte haben des weiteren auf Nutzungsdaten Zugriff, die wir, zum Schutz Ihrer Privatsphäre pseudonymisieren.

Folgendermaßen gehen wir vor:

Wir verwenden für unsere Website den Analysedienst Google Analytics des Unternehmens Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA), mit dem wir einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Komission „EU-US Privacy Shield“. Die verwendeten Funktionen heißen Universal Analytics, Cookies.

Google Analytics speichert mit Cookies Textdateien auf Ihrem Computer. So ordnet der Dienst Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer User-ID zu. Google überträgt diese Informationen an einen Server in den USA, wo sie gespeichert und verarbeitet werden. Grundsätzlich wird Ihre IP-Adresse durch Google bereits innerhalb der EU gekürzt und damit anonymisiert. Ausnahmsweise wird Ihre volle IP-Adresse von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Ihre IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Wir beauftragen Google, diese anonymisierten Informationen zu benutzen, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Damit wollen wir unsere Website für Sie attraktiver und informativer gestalten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der DSGVO.

Wir begrenzen die Verwendungsdauer Ihrer so erhobenen Daten, die wir nach spätestens 14 Monaten löschen.

Sollten Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Browser Software entsprechend anpassen. Durch die Verwendung von Opt-Out-Cookies auf allen Ihren Systemen werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst!

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre Daten anzuvertrauen!

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie damit ausdrücklich einverstanden sind. Es besteht keinerlei gesetzliche Verpflichtung, uns Ihre Daten zu überlassen. Um Sie in unsere Datenbank für Bewerber*innen aufzunehmen und Ihnen passende Jobangebote zu machen, benötigen wir jedoch die folgenden Informationen: Name, Adresse, Kontaktdaten, Lebenslauf.

So setzen wir Datensicherheit um

Wir schützen Ihre Daten, indem wir unsere Website und unsere EDV-Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen und gegen Verlust und Zerstörung sichern.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung (sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden ihre Daten stattdessen gesperrt, sodass sie nur noch zum Zweck der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind), Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu.

Widerruf

Ihre Einwilligung kann jederzeit ganz oder teilweise widerrufen werden!
Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

DreiKreis Consulting GmbH
Mariahilfer Straße 101/1/23
1060 Wien
Österreich
Telefon +43 69918383831
E-Mail: office@dreikreis.at

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.